Hamburg, im Dezember 2020

Liebe Leser*innen,

nach mehr als einem halben Jahr konzipieren, diskutieren, schreiben, programmieren* ist es soweit: Wir entlassen unser neues HIS-Archiv-Blog aus unserer „Werkstatt“ am Hamburger Mittelweg ins World Wide Web.

Auf diesen Seiten stellen wir Ihnen künftig nicht nur neue Bestände und einzelne Fundstücke aus dem HIS-Archiv vor, sondern werfen auch einen Blick hinter die Kulissen der praktischen Archivarbeit und denken, auch zusammen mit Gastautor*innen, im weiteren Sinne über Archive und das Archivieren nach.

Welche Dinge kommen wie und warum in ein Archiv? Was passiert dort mit ihnen, bevor sie als Archivalien im Leseraum genutzt werden können?  Wie werden Dokumente, Fotos, Broschüren, Plakate und Filme in einem Archiv geordnet, beschrieben, gesucht und gefunden? Wie werden sie analysiert und interpretiert; welche Geschichte/n entsteht/en daraus? Und welche Rolle spielen Archive – insbesondere Archive, die Materialien außerhalb der staatlichen Überlieferung sammeln und zugänglich machen – für (den Blick auf) die Gesellschaft?

Wir haben lange überlegt, welchen Namen unser Archivblog bekommen soll, um all diese Aspekte und nicht zuletzt den Sammlungsschwerpunkt des HIS-Archivs – Protest und soziale Bewegungen – abzubilden. Am Ende haben wir es knapp und einfach gehalten:
„Soz“ steht gleichermaßen für soziale Bewegungen und für die gesellschaftlichen Bezüge des Archivierens. „Archiv“ erklärt sich von selbst, und in der Mitte befindet sich, verbindend, das „Wiss“ für Wissen(schaft). Letzteres in eckigen Klammern, welche in der Archivwelt, z.B. in Findmitteln, für etwas stehen, das aus dem Inhalt geschlossen, aus dem Kontext abgeleitet, kurz: interpretiert wurde.

Ganz ausdrücklich soll sozwissarchiv.de nicht nur das Blog des HIS-Archivs sein, sondern auch darüber hinaus dem Dialog über Archive und das Archivieren ein Forum bieten, den Austausch ermöglichen und Kooperationen stärken. Wenn Sie ein Archiv, einen besonderen Bestand, ein spannendes Projekt vorstellen möchten, über Archivbesuche und die Nutzung von Archivalien berichten können, oder eine Diskussion zur Rolle von Archiven in Wissenschaft und Gesellschaft aufnehmen oder anstoßen wollen, lassen Sie uns in Verbindung treten!

In diesem Sinne freuen wir uns auf, von Ihnen zu hören – natürlich auch auf Kommentare und Anregungen, auf Lob und Kritik.

sozwissarchiv.de

*Mit Dank an Henrik Thoenneßen, Jürgen Determann, Julian Müller, Una Gebhard, Jan-Holger Kirsch, Teresa Koloma Beck, Julia Hörath und Martin Bauer.