Neuester Beitrag:

Plakat zum 15. November 1995, gestaltet von Klaus Staeck. Plakatsammlung HIS-Archiv, SBe_425_P3_04

Day of the Imprisoned Writer:
Für die Freiheit des Wortes

Seit 1980/81 ist der 15. November "Tag des Inhaftierten Schrifstellers", an dem der PEN weltweit auf die Schicksale verfolgter und inhaftierter Autor*innen aufmerksam macht.
Wir stellen dazu zwei Plakate aus dem HIS-Archiv vor.


Weitere aktuelle Beiträge:

Am 1. Dezember 2001, kurz nach 12 Uhr, trifft der Demonstrationszug der Antifaschistischen Aktion Berlin an der Kreuzung Oranienburger Straße/Tucholskystraße auf eine Polizeisperre. Foto: ddrbildarchiv.de/Burkhard Lange

Quellen über zeitgeschichtlich
„junge“ Ereignisse

Zur Überlieferung der linken und linksliberalen Proteste während der Ausstellung „Verbrechen der Wehrmacht“ in Berlin, München und Hamburg (2001 – 2004)

von Julia Hörath

... Graffitis von

Die Krümmung der archivarischen Raumzeit

Ein anderer Blick auf Protest und Soziale Bewegungen: Archivgut über Akte kollektiver Gewaltausübung, Proteste und Großveranstaltungen im Staatsarchiv München

von Christoph Bachmann

...die nicht immer bestimmungsgemäß benutzt werden.

Love and Peace auf Fehmarn

Pünktlich zum 51. Jahrestag des legendären Love and Peace Festivals auf Fehmarn 1970 wird ein Aktenfund vorgestellt, der das heute verklärte Hippie-Event einer fundamentalen Kapitalismus-Kritik unterzieht. Ergebnis: Diskutieren statt Musik hören!